Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Trumps Steuer-„Riesending“ beruht auf dem Prinzip Hoffnung

Posted by hkarner - 27. April 2017

Donald Trumps groß angekündigte ganz große Steuerreform – das vom US-Präsidenten als „Riesending“ bezeichnete Vorhaben – stößt bei Experten auf Skepsis.

Zwar begrüßten insbesondere Konzernchefs die am Mittwoch vorgelegten Eckpunkte der US-Steuerreform, die etwa eine deutliche Senkung des Steuersatzes für Unternehmen vorsehen. Strittig blieb jedoch, ob die Maßnahmen tatsächlich die Wirtschaft ankurbeln und Arbeitsplätze schaffen würden. Unklar ist zudem, wie die Entlastungen ohne einen neuen, für die Republikaner heiklen Anstieg des Defizits vollzogen werden sollen. Die US-Börsen ließen Trumps Steuerpläne jedenfalls kalt. Sollte der Plan tatsächlich Erfolg haben, dürfte die US-Notenbank gegensteuern, um eine Überhitzung der Wirtschaft zu verhindern.

Die grundsätzliche Notwendigkeit einer Steuerreform ist in den USA kaum strittig. Die Körperschaftsteuer von 35 Prozent und regionale Abgaben ergeben zusammen eine Belastung für Unternehmen, die mit fast 40 Prozent das Land zum Spitzenreiter der G20-Staaten macht. Durch Trumps Plan einer Körperschaftsteuer von 15 Prozent würden die USA schlagartig nicht nur vor Deutschland mit etwa 30 Prozent liegen, sondern nach Angaben der OECD auch eine bessere Quote für Unternehmen bieten als die Nachbarstaaten Kanada (insgesamt etwa 27 Prozent) und Mexiko (30 Prozent). Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Why Europe Still Needs Cash

Posted by hkarner - 27. April 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

A World Turned Inside Out

Posted by hkarner - 27. April 2017

 

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Why Companies Should Refuse Trump’s Deregulation

Posted by hkarner - 27. April 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Trump’s Diplomatic Deficit

Posted by hkarner - 27. April 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

What makes these Germans so Cash-loving?

Posted by hkarner - 27. April 2017

Date: 26-04-2017
Source: Fortune
Subject: Why Cash Is Going Out of Style

More than a third of Europeans and Americans would be happy to go without cash and rely on electronic forms of payment if they could, and at least 20% already pretty much do so, a study showed on Wednesday.

The study, which was conducted in 13 European countries, the United States and Australia, also found that in many places where cash is most used, people are among the keenest to ditch it.

Overall, 34% of respondents in Europe and 38% in the United States said they would be willing to go cash-free, according to the survey conducted by Ipsos for the ING bank website eZonomics.

Twenty-one percent and 34% in Europe and the United States, respectively, said they already rarely use cash.

The trend was also clear. More than half of the European respondents said they had used less cash in the past 12 months than previously and 78% said they expected to use it even less over the coming 12 months. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Wenn Ideologiegebäude des 20. Jahrhunderts einfach einstürzen

Posted by hkarner - 26. April 2017

Die Frankreich-Wahl zeigt erneut: Wir brauchen eine politische Ökonomie des 21. Jahrhunderts. Mit alten Rezepten lässt sich der Umbruch nicht managen.

Vor der Stichwahl in Frankreich tut sich auf wirtschaftspolitischem Gebiet Seltsames: Die europäische Linke fiebert praktisch geschlossen mit dem ehemaligen Rothschild-Investmentbanker (mehr „Klassenfeind“ geht wohl nicht) Emmanuel Macron mit, der die Staatsausgaben senken, den öffentlichen Dienst verkleinern, die Unternehmenssteuern reduzieren und die Dienstleistungen liberalisieren will. Ein Programm, das in diesen Kreisen normalerweise als neoliberales Teufelszeug gilt.

Und die europäische Rechte drückt ebenso geschlossen für Marine Le Pen und damit für eine Politikerin die Daumen, die ein klassisch linkes Wirtschaftsprogramm fahren will: Banken verstaatlichen, Sozialabgaben und Steuern für Wenigverdiener (und nur für diese) senken, Rentenalter auf 60 Jahre reduzieren, Kündigungen erschweren, die Maastricht-Verpflichtung zur Staatsschuldenbegrenzung aufheben. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Germany’s Coming Silver Age

Posted by hkarner - 26. April 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Inconvenient Truths About the US Trade Deficit

Posted by hkarner - 26. April 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Who Is Marine Le Pen?

Posted by hkarner - 26. April 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »