Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Nach den kristallklaren Aussagen des Föhrenbergkreises zur Finanzwirtschaft aus dem Jahr 1999 gibt es jetzt einen neuen Arbeitskreis zum Thema.

Mit ‘Staatscrash’ getaggte Beiträge

“Zerfall der gesamten Finanzarchitektur”

Geschrieben von stgara - 21. Juli 2011

Frank Doll 19.07.2011 Wirtschaftswoche.de

Der Schweizer Vermögensverwalter über das Harakiri der Politik, haarsträubende Fehler der Notenbanken und die schleichende Enteignung der Bürger Europas.

Felix W. Zulauf Felix W. Zulauf vermutet, dass der Euro sterben wird.

WirtschaftsWoche: Herr Zulauf, stirbt der Euro?

Zulauf: Vermutlich ja, weil er von Beginn an eine Fehlkonstruktion war. Der Euro ist ja nicht aus wirtschaftlichen Überlegungen gegründet worden. Es war eine politische Erpressung Deutschlands durch die Franzosen. Der Euro ist der Preis Deutschlands für die Zustimmung zur Wiedervereinigung. Es fehlten wichtige Voraussetzungen für eine Währungsunion. Die wichtigste wäre eine Fiskalunion gewesen. Währungsunionen sind in der Geschichte immer gescheitert, wenn es keine Fiskalunion und keine politische Union gegeben hat. Ich habe damals gesagt, dass der Euro die kürzeste Währungsunion der Geschichte sein wird, wenn man sich an die Spielregeln hält. Nach wenigen Jahren hat man die Spielregeln gebrochen. Deutschland und Frankreich waren die ersten. Man hat geschummelt, etwa als man Griechenland aufgenommen hat, und mit allen Tricks gearbeitet, um dieses Projekt am Leben zu erhalten.

Der Rettungsfonds soll auf 1500 Milliarden Euro aufgestockt werden und auch Staatsanleihen kaufen dürfen. Da gibt es keinen großen Unterschied mehr zu Eurobonds. Ist das nicht de facto schon eine Fiskalunion?

De facto ja, aber de jure noch nicht. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Artikel | Getaggt mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

The Dollar Bubble – Preparing Americans for Hyperinflation

Geschrieben von hkarner - 4. Januar 2010

Outstanding Video from Lebed.biz.

Most Americans have been brainwashed into believing the financial collapse of October 2008 through March 2009 was a once in a lifetime panic and now the worst is behind us and our economy is getting back to “normal”. 

Unfortunately, they don’t know what normal is… because they have been living inside of a bubble, The Dollar Bubble, which is getting ready to burst and when it does, the whole economic system will collapse and come to an end.

Veröffentlicht in Audios/Videos | Getaggt mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Unser Contingency Plan – Was ist jetzt sofort zu tun, um den Eintritt unseres angenommenen Szenarios noch zu verhindern? Update 13. August

Geschrieben von hkarner - 13. August 2009

Was ist heute zu tun, um die “katastrophalen” Auswirkungen unseres Szenarios noch zu verhindern bzw abzufedern.

  • Unkonventionelle Massnahmen
  • Staatsbankrott verhindern
  • Banken-Bailout überdenken
  • Realwirtschaft vor den ärgsten Auswirkungen bewahren
  • das Sozialkapital sichern/verstärken

Der letzte Stand (“work in progress”) der Arbeiten unseres Arbeitkreises:

Contingency Plan Update 090813

Veröffentlicht in Beiträge von Mitgliedern | Getaggt mit: , , , , , | Leave a Comment »

The Money Masters – How International Bankers Gained Control of America

Geschrieben von hkarner - 18. Juni 2009

Was passieren wird, wird 1929 wie ein “Suncay Picnic” erscheine lassen.

The Fed is a private bank, it is owned by private banks, it operates only and exclusivelxy in their interest. And they have no Reserves.

Interessantes Video von Google.  Schon aus 2007, aber nichts weniger aktuell.

Veröffentlicht in Audios/Videos | Getaggt mit: , , , , | Leave a Comment »

Thesen Günther Robol

Geschrieben von hkarner - 18. Februar 2009

In bewährter Manier: Auswirkungen der Vermögen-Schulden Explosion, welche Konsequenzen drohen daraus?

thesen-g-robol

Veröffentlicht in Beiträge von Mitgliedern | Getaggt mit: , , , , , | Leave a Comment »

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 346 Followern an