Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Posts Tagged ‘Solvency II’

European insurance firms: One rule to bind them all

Posted by hkarner - 3. Januar 2016

Date: 31-12-2015
Source: The Economist

New regulations will give a better sense of the soundness of Europe’s insurers

LIKE banks, insurers need a cushion of capital to ensure that they can meet customers’ claims in the event of unexpectedly big payouts or poor investment performance. As at banks, these cushions have at times proved woefully thin. In theory, all that changes on January 1st—in the European Union, at least—when a new set of regulations known as Solvency 2 comes into force. After more than ten years of negotiation, all European insurers will have to follow uniform rules on capital that are designed to make the firms more robust and allow investors and customers to assess their strength much more easily.

Not everyone is thrilled at this prospect. Mention “upcoming regulatory changes” to an insurance executive and a tirade inevitably follows about ambiguities and inconsistencies within the new rules, discrepancies in enforcement and the mountains of paperwork involved. Some firms have had to bolster capital in anticipation: Delta Lloyd, a Dutch insurer, announced in November that it would raise €1 billion ($1.1 billion). The rules favour diversified firms, so those that offer just one form of insurance are under pressure to merge. That impetus contributed to several deals involving specialist insurers in 2015, including Fairfax’s purchase of Brit in February and XL’s takeover of Catlin in May. Anxious bosses have trimmed the industry’s own debts to relatively low levels. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Aufseher: Niedrigzinsen bedrohen Versicherer

Posted by hkarner - 9. Dezember 2015

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  | 

Versicherung ccDie europäischen Versicherer stehen aufgrund der Niedrigzinsen unter Druck. Für Unternehmen wird es zunehmend unattraktiver, Geld anzulegen. Zudem können die Versicherer ihre Renditeversprechen ohnehin nicht mehr einhalten.

Die Auswirkungen der Dauer-Niedrigzinsen auf die Versicherer sind negativ.

Die anhaltenden Niedrigzinsen bleiben für Europas Versicherer nach Einschätzung ihrer Aufseher eine der größten Gefahren. Weil die Unternehmen freiwerdendes Geld nicht mehr zu den gleichen Konditionen wieder anlegen könnten, würden vor allem Lebensversicherer zur „Jagd nach Rendite getrieben“, beklagte die Europäische Versicherungsaufsicht Eiopa am Mittwoch in ihrem jüngsten Bericht zur Finanzstabilität der Branche. Die zweite wichtige Gefahr sei ein „Doppelschlag“, bei dem der Wert der Kapitalanlagen sinke und die Haftungsrisiken stiegen. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Solvency II – jetzt bevorzugen sich die Staaten schon unverhohlen selber!

Posted by hkarner - 31. Mai 2010

Im Grunde ist die Erhöhung der Unterlegung mit Eigenkapital für Versicherungen erfreulich. Aber Staatsanleihen werden weiterhin als gesichert gehandelt und brauchen kein Unterlegung: haben die noch immer nicht kapiert, was in Griechenland passiert ist? Oder wird der Kauf von Staatsanleihen durch Versicherungen weiterhin von den EU-Staaten und der EZB Vollkasjo-versichert? – und das ohne Selbstbehalt!!! (hfk)

Quelle: Europäische Komission

Solvency I

Die Solvabilitätsspanne ist der Eigenkapitalbetrag, den ein Versicherungsunternehmen verpflichtet ist, gegen unvorhergesehene Ereignisse vorzuhalten. Solvenzanforderungen gibt es seit den siebziger Jahren. In der in den neunziger Jahren angenommen „Dritten Generation der Versicherungsrichtlinien“ wurde beschlossen, die EU-Solvenzregeln zu überprüfen. In Anschluss an diese Überprüfung wurde eine begrenzte Reform Solvenzanforderungen vom Europäischen Parlament und vom Rat in 2002 beschlossen. Diese Reform ist als „Solvabilität I“ bekannt.

Solvency II Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel, Beiträge von Mitgliedern | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »