Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Posts Tagged ‘Selmayr’

„Wenn er geht, gehe ich auch.“

Posted by hkarner - 23. März 2018

Umstrittene EU-Personalie Juncker droht in Selmayr-Debatte mit Rücktritt

Die Affäre um die Beförderung von Martin Selmayr zum Generalsekretär steuert auf einen neuen Höhepunkt zu. Vor dem Brüsseler Gipfel kündigte Kommissionschef Juncker an: „Wenn er geht, gehe ich auch.“

Von Peter Müller, Brüssel, Spiegel.online
Freitag, 23.03.2018 16:55 Uhr

Jean-Claude Juncker

Es gab genügend Themen, über die sich die Staats- und Regierungschefs unterhalten konnten, als sie am Donnerstagmittag in Brüssel zum Treffen der Europäischen Volkspartei (EVP) zusammenkamen. Die Reaktion auf das Giftattentat in Großbritannien etwa oder die Furcht vor einem Handelskrieg mit Donald Trump standen auf der Agenda. Schließlich dient der Treff dazu, dass sich die konservativen Parteiführer, darunter Angela Merkel, vor dem eigentlichen Gipfel schon mal untereinander abstimmen.

Allein, Jean-Claude Juncker, auch er EVP-Mitglied, hatte anderes im Sinn. Der Kommissionspräsident wollte lieber über die umstrittene Berufung des deutschen Juristen Martin Selmayr zum Generalsekretär der EU-Kommission sprechen, einer Behörde mit rund 32.000 Mitarbeitern. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Martin Selmayr: The man at the heart of a Brussels saga

Posted by hkarner - 13. März 2018

Date: 12-03-2018
Source: BBC

Martin Selmayr is the subject of cronyism allegations at the European Commission
The European Commission has denied allegations of cronyism after a protégé of its president, Jean-Claude Juncker, was given one of the most powerful jobs in the EU civil service.

Martin Selmayr has been appointed Secretary-General of the Commission, the organisation that monitors whether countries are sticking to EU rules, dreams up new laws and runs the Brexit talks day-to-day.

Normal service in the Brussels bubble temporarily came to a halt when journalists became consumed by the saga.

Who is he?
The 40-something former lawyer and media executive from Germany joined the European Commission as a press officer in 2004.

He helped run Jean-Claude Juncker’s successful campaign to be selected as president of the commission in 2014 and later became his head of cabinet, Brussels-speak for chief of staff.

He has earned multiple nicknames, like the Monster or the Beast of the Berlaymont, the name of the building where he works.

What is he like?
It depends who you ask. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »