Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Posts Tagged ‘G20’

Global Inflation Hits Lowest Level Since 2009

Posted by hkarner - 4. August 2017

Date: 03-08-2017
Source: The Wall Street Journal

Data complicates plan to remove post-crisis stimulus policies

ECB President Mario Draghi  said the central bank would decide in the fall on the future of its bond-buying program.

Inflation in the Group of 20 largest economies, which account for most of the world’s economic activity, fell to its lowest level in almost eight years during June, deepening a puzzle that confronts central banks as they contemplate the removal of post-crisis stimulus policies.

The Organization for Economic Cooperation and Development Thursday said consumer prices across the G-20 were 2% higher than a year earlier. The last time inflation was lower was in October 2009, when it stood at 1.7% as the global economy was starting to emerge from the sharp downturn that followed the global financial crisis.

The contrast between then and now highlights the mystery facing central bankers in developed economies as they attempt to raise inflation to their targets, which they have persistently undershot over recent years. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

BARRIKADEN GEGEN WELTVERBESSERUNG

Posted by hkarner - 13. Juli 2017

FURCHE-Kolumne 219 Wilfried Stadler

Kürzlich erst schockierte der große Physiker und Weltentstehungs-Erklärer Stephen Hawkings mit seiner Empfehlung an uns Erdbewohner, in spätestens 100 Jahren für die dann angeblich unaufschiebbare Auswanderung auf einen anderen Planeten gerüstet zu sein. Angesichts der Absurdität und vollkommenen Realitätsferne dieser interplanetaren Migrations-Phantasie kann man vermuten, dass es ihm weniger um die wissenschaftliche Wahrheit ging als vor allem darum, die Bewohner des Raumschiffs Erde zu einer Umkehr im Denken und Handeln zu bewegen.

Nun gibt es in der Tat dringenden Lern- und Handlungsbedarf in allen wesentlichen Pflichtfächern der Globalisierung, von der Friedenspolitik über die Klimapolitik bis zur Armutsbekämpfung. Der schrille Alarmismus jedoch, mit dem Hawkings meinungsbildend wirken will, scheint mir der falsche Weg zu sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

The G20’s Harmony Without Trump

Posted by hkarner - 12. Juli 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Unsere Zukunft ist Improvisation

Posted by hkarner - 10. Juli 2017

Date: 09-07-2017
Source: Die Zeit

Der Gipfel zeigte: England und die USA sind destabilisiert und mit sich selbst beschäftigt. Angela Merkel füllt die Rolle der neuen Führerin der freien Welt nicht aus.

Es gibt dieses Bild vom Beginn des G20-Gipfels: Angela Merkel vor einer hellblauen Wand, auf der die Umrisse der Kontinente abgebildet sind. Die Kanzlerin hat die Hände zur Raute gefaltet, den Blick nach rechts gerichtet. Sie wartet auf die Staatsgäste, die jeden Augenblick ankommen können.

Es ist ein Bild, das zu der Rolle passt, die der deutschen Kanzlerin derzeit zugeschrieben wird: Angela Merkel, die neue Führerin der freien Welt. An diesem Wochenende aber ist klar geworden, dass Merkel diese Rolle nicht ausfüllen kann. Was sich vielmehr abzeichnet, ist eine Weltordnung ohne Führungsnation, dafür aber mit wechselnden Allianzen, die die Linien der internationalen Politik bestimmen. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Trump erntet Spott von Republikanern

Posted by hkarner - 9. Juli 2017

orf.on, 9/7

Mehrere prominente Senatoren seiner eigenen republikanischen Partei haben US-Präsident Donald Trump wegen seines Plans verspottet, mit Russland bei der Abwehr von Cyberattacken auf Wahlen zusammenzuarbeiten. Die US-Senatoren Marco Rubio, John McCain und Lindsey Graham äußerten sich ironisch bis sarkastisch zu einer solchen Zusammenarbeit mit Russlands Präsident Wladimir Putin.

Rubio schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter sogar, dies sei, als würde man mit der syrischen Regierung gegen Chemiewaffenangriffe zusammenarbeiten. Die US-Geheimdienste waren vergangenes Jahr zu dem Schluss gelangt, dass Russland hinter Hackerangriffen während des US-Wahlkampfs gesteckt habe.

„Einheit für Cybersicherheit“ Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Der Schiedsrichter flieht vor dem Handelskrieg

Posted by hkarner - 9. Juli 2017

Die WTO macht den Weg frei für Trumps „Schutzzölle“ und beraubt sich so ihrer letzten Daseinsberechtigung.

Traut er sich? Oder traut er sich nicht? Führt Donald Trump wie angedroht Strafzölle auf Stahlimporte ein und zettelt so einen Handelskrieg mit EU und China an? Brüssel und Peking haben ihre Bedenken jedenfalls vorsorglich bei der Welthandelsorganisation (WTO) deponiert, die in solchen Fällen üblicherweise als Schiedsrichter fungiert. Doch diesmal scheint alles anders: „Die WTO ist nicht das richtige Forum für diesen Disput“, gab WTO-Chef Roberto Azevêdo beim G20-Gipfel zu Protokoll.

Interessant. Die WTO hat also offenbar keine Lust mehr, den Schiedsrichter zu spielen – und droht so ihre letzte Daseinsberechtigung zu verlieren. Viel mehr als zwei Aufgaben hat die 20 Jahre alte Organisation nämlich nicht: multilaterale Freihandelsverträge aushandeln und internationale Handelskonflikte beilegen. Punkt eins verfehlt die WTO seit Jahren grandios. 15 Jahre Doha-Runde brachten selbst bei freundlichster Betrachtung nur einen Minimalkompromiss. Die Beilegung von Konflikten funktionierte hingegen bisher gut. Warum nimmt sich die WTO da freiwillig aus dem Spiel?

Ihm seien die Hände gebunden, argumentiert Azevêdo sinngemäß. Artikel 21 der WTO-Regeln besagt, dass Staaten, die ihre protektionistischen Maßnahmen mit nationaler Sicherheit erklären, sich nicht weiter rechtfertigen müssten. Genau das versuchen jetzt die USA. Als Grund für die geplanten Zölle dienen nicht mehr angebliche Dumpingpreise der Ausländer. Stattdessen gibt Trump vor, die US-Stahlindustrie schützen zu müssen, um die Versorgung im Kriegsfall zu sichern. Tatsächlich landen allerdings nur drei Prozent der Stahlimporte bei Rüstungskonzernen. Dass die WTO der kruden Argumentation folgt, ist auch mit ihrer eigenen Schwäche zu erklären. Die USA drohten der Organisation bereits offen, ihren Schiedsspruch ohnedies ignorieren zu wollen. Dieser Schmach kommt Azevêdo mit seiner Verneigung nun zuvor. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

G-20 Leaders Find Trade Compromises but Are Split on Climate

Posted by hkarner - 9. Juli 2017

Date: 09-07-2017
Source: The Wall Street Journal

Communiqué reflects differences between U.S., other nations on climate change

HAMBURG—Leaders from the Group of 20 countries vowed Saturday to fight protectionism and secure fair trade, finding a broad consensus after President Donald Trump’s defiantly unilateral stance exposed a rift between the world’s leading economies.

In light of the broad political pushback against globalization and the rise in antiestablishment forces in recent years, however, the G-20 stepped back from an unequivocal commitment to free trade for the first time since its inaugural summit in 2008. Instead, it recognized the need for defensive measures in pursuit of balanced trade.

In another unprecedented move, the group broke from unanimity in its final communiqué, splitting off the U.S. position on climate change from that of the other members. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

The G20 and the Inequality Crisis

Posted by hkarner - 9. Juli 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

As America quits, Europe tries to lead on climate change

Posted by hkarner - 8. Juli 2017

Date: 06-07-2017
Source: The Economist

The G20 will test whether the world can implement the Paris emission accords

CAN Europe carry the Paris agreement on climate change forward now that America has left? That was one of the big questions as leaders of the world’s largest economies gathered for the G20 meeting in Hamburg on July 7th and 8th. Donald Trump’s promise that America will pull out has weakened the deal. Many fear that other countries’ future pledges to cut greenhouse-gas emissions will be less ambitious without the world’s second-largest polluter (after China) doing its share.

Yet America’s departure has galvanised China, which promotes itself as a champion of the deal—and Europe, which thinks itself in the vanguard of greenery. If they remain staunch, reluctant converts such as Saudi Arabia and Turkey are more likely to stay the course. The G20 meeting was just beginning as The Economist went to press, but laying out the next steps for the agreement was on the agenda. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

The G20’s Role Reversals

Posted by hkarner - 7. Juli 2017

JUL 7, 2017 Project Syndicate

Since the Group of Twenty (G20) was founded in 1999, the United States and China have generally managed to restore or instill confidence in the international order, even when other members were mired in crisis. And in the ensuing years, both countries have maintained stable growth and weathered economic storms better than most.

G20 summits thus became occasions for the US and China to flex their muscles as they helped others, not least the members of the eurozone. But, at this year’s G20 summit in Hamburg, Germany, the tables seem to have turned. The US under President Donald Trump has no appetite – or, it appears, the ability – for global leadership, and China is confronting mounting threats to growth and stability, whereas the European Union is now growing faster than at any time since 2008. And recent elections in the Netherlands, the United Kingdom, and France seem to have closed the door on the threat of populism in Europe, at least for now. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »