Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Posts Tagged ‘DiEM 2025’

Varoufakis ruft zu zivilem Ungehorsam in ganz Europa auf

Posted by hkarner - 6. September 2016

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  | 

Varoufakis ccDer frühere griechische Finanzminister Varoufakis ruft zum zivilen, bürgerlichen und staatlichen Ungehorsam in der EU auf. Er will „die Inkompetenz des autoritären EU-Establishments offenlegen“. Die Abschaffung der EU hielte Varoufakis allerdings für einen Fehler.

Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis wirbt für „eine paneuropäische Bewegung des zivilen und staatlichen Ungehorsams, die zu einer breiten demokratischen Opposition gegen das Agieren der europäischen Eliten auf lokaler, nationaler und auf EU-Ebene heranwächst“. In einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues deutschland“ (Montagausgabe) rät der Ökonom dazu, „europaweit energisch für eine demokratische Union gemäß internationalistischer und grenzüberschreitender Prinzipien“ zu streiten, „selbst wenn wir nicht glauben, dass die EU in ihrer derzeitigen Form überleben kann oder sollte“. Zudem sollten progressive Kräfte „die Inkompetenz des autoritären EU-Establishments offenlegen“ sowie „zivilen, bürgerlichen und staatlichen Ungehorsam europaweit koordinieren“. Der Mitgründer des Democracy in Europa Movement sieht seine eigene Bewegung DiEM25 zugleich in der Verantwortung, beispielhaft aufzuzeigen, „wie eine paneuropäische Demokratie auf allen Ebenen unabhängig vom Rechtssystem funktionieren kann“. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Democracy or Bust in Europe

Posted by hkarner - 22. Februar 2016

Photo of Yanis VaroufakisIt requires a lot of tolerance and patience to listen to this „highly successful“ gentleman. Yes, Europe needs a lot of improvement and innovation, but does it have to come from such lunatics? (hfk)

Yanis Varoufakis

Yanis Varoufakis, a former finance minister of Greece, is Professor of Economics at the University of Athens.

FEB 22, 2016, Project Syndicate

BERLIN – “Europe will be democratized or it will disintegrate!” That maxim is more than a catchphrase from the manifesto of the Democracy in Europe Movement – DiEM25, the group I just helped to launch in Berlin. It is a simple, if under-acknowledged fact.

Europe’s current disintegration is all too real. New divisions are appearing seemingly everywhere one looks: along borders, within our societies and economies, and in the minds of Europe’s citizens.

Europe’s loss of integrity became painfully evident in the latest turn in the refugee crisis. European leaders called upon Turkish President Recep Tayyip Erdoğan to open his country’s borders to refugees from the war-torn Syrian city of Aleppo; in the same breath, they chastised Greece for letting the same refugees into “European” territory, and even threatened to erect fences along Greece’s borders with the rest of Europe. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in weitere Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

DiEM25: Was helfen uns jetzt die Vereinigten Staaten von Europa?

Posted by hkarner - 16. Februar 2016

15. Februar 2016 l l Flassbeck Economics

Am 9. Februar fand in der Berliner Volksbühne die Auftaktveranstaltung der maßgeblich vom ehemaligen griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis angeschobenen Initiative DiEM25 statt. Das Kürzel „DiEM“ steht hierbei für „Democracy in Europe Movement“ und 2025 für das Jahr der angestrebten europäischen Staatsgründung (ich komme hierauf unten ausführlich zu sprechen). Das Event war hochprofessionell organisiert und fand sowohl in der Presse als auch in den sozialen Netzwerken ein großes Echo. Hierzu kann man den Aktivisten von DiEM25 nur herzliche Glückwünsche aussprechen. In inhaltlicher Hinsicht hinterlässt die Initiative aber leider einen verheerenden Eindruck.

Dabei war der Ausgangspunkt klug gewählt. Es war und ist eine gute Idee, das autoritäre europäische Regieren in das Zentrum der Auftaktveranstaltung und des schriftlichen Manifests (es findet sich hier) zu rücken. Seit Beginn der Eurokrise intervenieren die europäischen Institutionen in vorher nicht gekanntem Maß in die Demokratie sowie in die Tarifautonomie der Sozialpartner. Das kommt in den Vorgaben der Troika, im Fiskalpakt, den neuen Überwachungs- und Korrekturverfahren und wirtschaftspolitisch konditionierten Anleihekäufen der EZB zum Ausdruck. Die Demokratiewirkungen dieser Interventionen malen die Aktivisten von DiEM25 in düsteren Farben. Von nicht rechenschaftspflichtigen Technokraten, dubiosen Institutionen und einem pseudo-technischen Fatalismus, der den Demos aus der Demokratie verschwinden lässt, ist da die Rede – und man kann nur von ganzem Herzen zustimmen. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

A Fair Chance for DiEM 2025!

Posted by hkarner - 10. Februar 2016

Tuesday, February 9, 2016, Observing GreeceKastner

I have once before written about Yanis Varoufakis‘ Democracy in Europe Movement 2025 (DiEM 2025). It was based on the first draft of DiEM’s manifesto. The final version of the manifesto now reflects major changes. For starters, someone must have advised Varoufakis that it may not be such an awesome idea to begin the manifesto with one of the most famous quotes of Karl Marx („A spectre is haunting Europe…“).

The official Opening Ceremony is taking place as I write these lines. I wonder if the organizers were aware of the fact that today is probably the most important day in the carneval season in German speaking countries („Faschingsdienstag“). I suppose there will be cheap shots tomorrow reporting that the start of DiEM 2025 was the best carneval joke.

I have decided for myself that I will observe the development of DiEM 2025 as objectively as I can. That will be quite a challenge for me because I obviously have prejudices when it comes to Varoufakis‘ endeavors. But I will try hard! Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in weitere Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »