Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Posts Tagged ‘Corporate debt’

The United States of debt

Posted by hkarner - 15. Juli 2017

Very witty! (hfk)

Date: 13-07-2017
Source: The Economist: Schumpeter

The hidden message in American companies’ balance-sheets

POLITICS in America may be an arena of mutual incomprehension with few settled facts, but the debate about the health of American firms’ balance-sheets is, if anything, even more bewildering. Ranged on one side are those who complain that America Inc is hoarding $2trn of idle cash and that this acts as a powerful drag on the economy. On the other are those, including the IMF, who yell that firms are bingeing on debt, with borrowing hitting an all-time high of $8.4trn last year. As a result firms are simultaneously accused of being timid wimps and reckless idiots.

In fact, the numbers show that they are by and large a sensible bunch (especially compared with the country’s bankers and politicians). What is more, the debate over debt, as framed, misses the most intriguing thing about their balance-sheets. These have been radically reshaped to adapt to three national economic sicknesses—a financial system that companies still mistrust after the crisis; a broken tax code; and monopoly profits. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

BIZ warnt vor hohen Schulden von Unternehmen

Posted by hkarner - 23. August 2016

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  | 

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr warnt vor stark gestiegenen Schulden von Unternehmen in Schwellenländern. Weil die Kredite hauptsächlich in Dollar aufgenommen wurden, könnte eine Aufwertung der US-Währung schwerwiegende Folgen haben.

Die Zentralbank der Notenbanken warnt vor einem gefährlichen Anstieg der Unternehmensschulden in den Schwellenländern, berichtet Reuters. Der Zuwachs der Verschuldung seit der Finanzkrise mache diese Länder für Kapitalabflüsse anfällig, schrieben die Experten der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in einem aktuell veröffentlichen Bericht. Dabei bereiten den BIZ-Volkswirten vor allem die gestiegenen Dollar-Verbindlichkeiten von Firmen Sorgen. Denn klettert der Kurs der US-Währung weiter, könnten stark verschuldete Unternehmen in Ländern wie China, Russland oder Südkorea in Bedrängnis geraten.

Rund 9,7 Billionen Dollarschulden befanden sich den Experten zufolge Ende 2015 außerhalb der USA – Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Warnings mount on world’s corporate debt, China crisis

Posted by hkarner - 9. Mai 2016

Ambrose Evans-Pritchard, The Telegraph, 6 May 2016 • 2:49pmAmbroseEvans-Pritc_1805020a

Corporate debt has reached extreme levels across much of the world and now far exceeds the pre-Lehman financial bubble by a host of measures, the global banking watchdog has warned in a deeply-disturbing report.

“As the credit cycle ages, following years of record-setting bond issuance, there are growing concerns about signs of stress in corporate balance sheets,” said the Institute of International Finance in Washington.

The body flagged a double threat: a five-fold rise in company debt to $25 trillion in emerging markets over the past decade; and record junk bond issuance in US and Europe, along with shockingly-irresponsible levels of US borrowing to buy back shares and pay dividends.

The warning came as the Hong Kong Monetary Authority aired its own grim concerns that the global system is dangerously over-stretched after years of easy money, with Asia’s entire financial edifice potentially in danger. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Euro-Krise – Der Fluch des weißen Elefanten

Posted by hkarner - 11. März 2013

Wie lange hat es eigentlich gebraucht, dass jemand darauf hinweist: die Unternehmensschulden sind ja noch viel höher als die Schulden der Staaten (die sich etwa mit den Schulden der Bürger die Waage halten!). Wie kann denn da die Entschuldung gelingen, die Voraussetzung für einen Aufschwung ist?Sie die von  mir eingefügte Tabelle! (hfk) Danke für den Link an GV!

11.03.2013, Manager Magazin

Von Henrik Müller

Währungsunion unter Druck: Das größte Hindernis auf dem Weg zur ökonomischen Gesundung sind die Unternehmensschulden

In Teilen Europas taumeln halbtote Firmen am Abgrund. Die hohen Schulden der Unternehmen sind Europas größte Herausforderung. Doch man schaut lieber beharrlich daran vorbei, als sich dem Riesenproblem zu widmen.

debt gov+corp+privHamburg – Europas größte Wachstumsbremse? Nicht die Staatsschulden, die soviel Aufmerksamkeit bekommen haben. Auch nicht die vielerorts verkrusteten Arbeitsmärkte, über die deutsche Wirtschaftspolitiker so gern reden. Nein, das größte Hindernis auf dem Weg zur ökonomischen Gesundung sind – die Schulden der Unternehmen. Und dafür gibt es bislang nicht einmal den Ansatz einer Lösung. Gerade deshalb werden sie als wirtschaftspolitisches Problem ignoriert.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in weitere Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »