Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Archive for 24. Januar 2019

Zeit der Entscheidung für die Zukunft der Körperschatzsteuer

Posted by hkarner - 24. Januar 2019

José Antonio Ocampo

José Antonio Ocampo is a board member of Banco de la República, Colombia’s central bank, professor at Columbia University, and Chair of the UN Economic and Social Council’s Committee for Development Policy. He was Minister of Finance of Colombia and United Nations Under-Secretary-General for Economic and Social Affairs.  He is the co-author (with Luis Bértola) of The Economic Development of Latin America since Independence.

NEW YORK – Auf den ersten Blick scheint es sich bei der OECD-Konferenz in Paris Ende des Monats um eine Sitzung zwischen Bürokraten wie jede andere zu handeln. Doch sind die Entscheidungen in Paris von höchster Wichtigkeit, weil die reichen Länder dort neue Vorschläge zur Besteuerung von multinationalen digitalen Unternehmen wie Google, Amazon, Facebook, Apple, Netflix und Uber vorlegen werden.

Als Skandale über die Steuervermeidungssysteme von Apple, Amazon und Google 2012 allgemeine Wut entfesselten und die G20 zum Handeln zwangen, wurde die OECD aufgefordert, das internationale Körperschaftsteuersystem zu reformieren. Dies führte drei Jahre später zu einem als Projekt „Base Erosion and Profit Shifting“ (BEPS) bezeichneten Reformpaket. Der Reformprozess wurde von OECD-Ländern angeführt, und erst nach Veröffentlichung dieses ursprünglichen Pakets für Entwicklungsländer geöffnet. Heute sind 125 Länder, die eine Gruppe namens „Inclusive Framework on BEPS“ bilden, daran beteiligt. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

EUROPA: DICHTUNG UND WAHRHEIT

Posted by hkarner - 24. Januar 2019

FURCHE-Kolumne 258 Wilfried Stadler

Robert Menasse, Autor des preisgekrönten EU-Romans „Die Hauptstadt“, ist nicht nur Dichter, sondern auch Homo Politicus. Im November letzten Jahres, anlässlich des 100-jährigen Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkrieges, initiierte er eine zur Kunstaktion überhöhte Kampagne für eine künftige „Europäische Republik“. An zahlreichen Schauplätzen verkündeten damals Kunstschaffende sein Manifest für ein Europa, das einst nicht mehr aus Nationalstaaten, sondern nur noch aus Regionen bestehen soll.

Bald darauf wurde er dabei ertappt, Walter Hallstein, den allerersten Kommissionspräsidenten der Europäischen Gemeinschaft, mit dem lapidaren Satz „Die Abschaffung der Nation ist die europäische Idee“ falsch zitiert zu haben. In einem für „Fake-News“ sensibel gewordenen Umfeld wurde daraus rasch ein Skandal. Menasse verteidigte sich streitlustig. Er gab zwar zu, sich auf keine wörtliche Aussage von Hallstein beziehen zu können, bestand aber darauf, dessen Intentionen voll entsprochen zu haben. Und tatsächlich lassen sich genügend Belege dafür finden, dass die Gründer des Europäischen Projektes – allerdings ohne ausdrückliche Abschaffung der Nation! – in der Langfrist-Perspektive letztlich einen europäischen Bundesstaat anstrebten. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in weitere Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Angela Merkel in Davos: Da kommt noch was

Posted by hkarner - 24. Januar 2019

© SPIEGEL ONLINE 2019, 

Fragt man einen Headhunter, ist die Sache klar: „Ich habe Merkel immer bewundert“, sagt Bjørn Johannsson. „Sie hat Europa geführt.“ Mittlerweile aber sei die Kanzlerin eine „lame duck“, eine lahme Ente, als CDU-Chefin zurückgetreten und eine Kanzlerin auf Abruf. „Wenn sie mich fragen würde – ich würde ihr raten, jetzt rechtzeitig abzutreten.“

Johannsson kennt sich aus mit Abgängen und Aufstiegen. Der Norweger, der in der Schweiz lebt, sucht neue Topmanager für große Konzerne, wenn die alten Chefs gehen müssen. Aus seiner Logik ist Merkel fertig. Da muss er ihren Auftritt vor der Wirtschaftselite in Davos gar nicht abwarten.

Als Merkel kurz darauf die Bühne im fast vollbesetzten großen Saal des Kongresszentrums von Davos betritt, wirkt sie allerdings alles andere als lahm. Mit ungewohnter Leidenschaft spricht die Kanzlerin vor dem Weltwirtschaftsforum über die Welt und Deutschland. Und zwar bewusst in dieser Reihenfolge.

Merkel als Anführerin der westlichen Welt Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »