Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Merkel will europäischen Währungsfonds

Posted by hkarner - 29. August 2017

29. August 2017, 12:33 derstandard.at

Der Eurorettungsfonds soll weiterentwickelt werden. Auch ein gemeinsamer Finanzminister ist für die deutsche Kanzlerin vorstellbar

Berlin – Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel unterstützt den Vorstoß von Finanzminister Wolfgang Schäuble, den Eurorettungsfonds ESM zu einem umfassenderen europäischen Währungsfonds auszubauen. Sie finde den Vorschlag, den ESM weiterzuentwickeln, sehr gut, sagte sie am Dienstag bei ihrer Sommerpressekonferenz. Damit könne Europa zeigen, dass es alle Mechanismen im Portfolio habe, um auf alle Situationen reagieren zu können, so Merkel. Vor allem brauche es aber mehr wirtschaftliche Kohärenz der Euroländer.

Eurofinanzminister nicht ausgeschlossen

Merkel schloss nicht aus, sich der französischen Idee eines gemeinsamen Eurofinanzministers anzuschließen. Darüber müsse aber noch gesprochen werden. „Ich könnte mir auch einen Wirtschafts- und Finanzminister vorstellen“, sagte sie mit Blick auf eine besser abgestimmte Budget- und Wirtschaftspolitik. Sie habe sich außerdem schon sehr früh für ein Eurozonenbudget eingesetzt. Der ESM könne dafür ein Ansatz sein. (APA, Reuters, 29.8.2017) – derstandard.at/2000063297679/Merkel-will-Europaeischen-Waehrungsfonds

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: