Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

„Meistgehasster Mann der USA“ wegen Betrugs verurteilt

Posted by hkarner - 7. August 2017

Der Hedgefondsmanager Martin Shkreli wurde verurteilt. Der 34-Jährige konnte den Spruch gelassen nehmen.

New York. Der einst als „meistgehasster Mann der USA“ betitelte US-Pharma- und Hedgefondsmanager Martin Shkreli ist nun wegen Finanzbetrugs verurteilt worden. Der 34-Jährige kam allerdings glimpflich davon: Die Jury verwarf mehr als die Hälfte der Anklagepunkte, darunter einen besonders gravierenden Vorwurf der Verschwörung zum Betrug mit Hilfe von Telekommunikationsmitteln.

Das Strafmaß nach dem am Freitag verkündeten Urteil eines New Yorker Bundesgerichts wird zu einem späteren Zeitpunkt verkündet. Shkreli reagierte nach Verlassen des Gerichts in Brooklyn euphorisch auf die Entscheidung der zwölf Geschworenen: „Ich bin entzückt, dass die Jury ihre Arbeit getan hat“, sagte er und bezeichnete sich als Opfer „einer Hexenjagd epischen Ausmaßes“. Shkreli, der während des Prozesses jede Aussage verweigerte, hatte eine Haftstrafe von bis zu 20 Jahren zu befürchten. Nach Angaben seines Verteidigers, Staranwalt Ben Brafman, muss er nun möglicherweise gar nicht ins Gefängnis. Wenn doch, werde die Haftstrafe „weit, weit unter der Dauer liegen, die die Regierung je erwogen hatte“, sagte der Anwalt, zu dessen prominenten Mandanten auch Ex-IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn gehörte.

Mit Preistreiben verdient

Shkreli hatte sich darauf spezialisiert, die Patente günstiger Medikamente zu kaufen und dann den Preis drastisch zu erhöhen. Zur Hassfigur in den USA wurde er, weil er als damaliger Chef des Pharmaunternehmens Turing den Preis des Aids-Medikaments Daraprim mutwillig um mehr als das 50-Fache erhöht hatte: Über Nacht war der Preis von 13,50 Dollar pro Tablette auf 750 Dollar gestiegen. Dieser Skandal war aber nicht Gegenstand des jetzigen Prozesses. (ag)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s