Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Archive for 14. März 2017

Agrokor und Ina machen Kroatien zu schaffen

Posted by hkarner - 14. März 2017

Adelheid Wölfl, 14. März 2017, 07:07 derstandard.at

Agrokor steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Die von der Sberbank eingeforderte Zahlung von Krediten kann der Lebensmittelriese offenbar nicht leisten

Zagreb/Sarajevo – Kroatien erholt sich zusehends. Zuletzt lagen die Wachstumsraten des Bruttoinlandsprodukts (BIP) bei über drei Prozent. Der Ökonom Vladimir Cavrak von der Uni in Zagreb bescheinigt der neuen Regierung unter Premier Andrej Plenkovic auch einen relativ guten Start in der Wirtschaftspolitik. Kernpunkte sind eine Steuerreform, Erleichterungen für Unternehmen und der Rückkauf von ehemaligen Anteilen des kroatischen Erdölunternehmens Ina von der ungarischen Mol. Finanziert werden soll das durch den Verkauf von Anteilen der kroatischen Elektrizitätsgesellschaft HEP.

Das Finanzministerium rechnet mit einem Wachstumseffekt von 0,5 Prozent als Folge der Steuerreform. Cavrak meint, es fehle aber weiterhin der politische Wille, Strukturreformen durchzusetzen. Er würde bei den ineffizienten Lokalverwaltungen ansetzen. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Neue Vizechefin der britischen Notenbank tritt nach wenigen Tagen ab

Posted by hkarner - 14. März 2017

Charlotte Hogg hatte die Tätigkeit des Bruders bei Großbank nicht erwähnt.

 Die für Geldhäuser und Märkte zuständige Vizechefin der Bank of England, Charlotte Hogg, nimmt nach nur wenigen Tagen im Amt ihren Hut. Das Direktorium habe das Rücktrittsangebot der wegen eines möglichen Interessenskonflikts unter Druck geratenen Währungshüterin „mit großem Bedauern“ angenommen, teilte Notenbankchef Mark Carney am Dienstag mit.

Zuvor hatte ein Parlamentsausschuss Hogg als ungeeignet für das Amt bezeichnet. Sie räumte vorige Woche ein, dass sie die Tätigkeit ihres Bruders bei der Großbank Barclays in den von ihrem Arbeitgeber vorgelegten Formularen nicht erwähnt hatte. Barclays unterliegt der Aufsicht der BoE.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Germany, the G20, and Inclusive Globalization

Posted by hkarner - 14. März 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Unsere Werte – ihre Werte. Plädoyer für eine gerechte und wehrhafte Demokratie

Posted by hkarner - 14. März 2017

Gero Jenner, 13. März http://www.gerojenner.com/wp/?p=1342

Der türkische Ministerpräsident, Recep Tayyip Erdogan, ist im Begriff, die Demokratie seines Landes in ein neues Sultanat umzuwandeln. Seitdem die Wirtschaft sich weniger gut entwickelt, kann der gewissenlose Populist und schrille Demagoge sich der Bestätigung durch eine Mehrheit allerdings nicht länger sicher sein, war es doch vor allem der ökonomische Aufschwung, der ihm in den ersten Jahren seiner Amtstätigkeit so großen Zuspruch verschaffte. Erdogan ist daher bemüht, seine nach Europa ausgewanderten Landsleute zu mobilisieren. Anders gesagt, nimmt er für sich das Recht in Anspruch, in Demokratien außerhalb seines Machtbereichs, für eine antidemokratische Wende zu werben.Der deutsche Bundespräsident, Joachim Gauck, will sich einem solchen Ansinnen nicht widersetzen. Seiner Meinung nach müsse die Demokratie dies aushalten können. Andere plädieren für Widerstand. Eine Demokratie, die sich nicht streitbar verteidigt, sondern sich damit begnüge, an den Idealismus zu appellieren, würde in den Augen der Bürger ihre Glaubwürdigkeit einbüßen. Demokratien dürften nicht untätig bleiben, wenn Demagogen Zünder auslegen, um sie in die Luft zu sprengen. Jeder, der offen Werbung für eine absolutistische, undemokratische Politik betreibt, sollte daran gehindert werden, dies in einem Land mit demokratisch verfasster Regierung zu tun. Die Niederlande sind gerade mit gutem Beispiel vorangegangen.

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt

Aber liegt darin nicht eine Angleichung an den Gegner? Übt man nicht diesem gegenüber dieselbe Intoleranz, die man an ihm kritisiert? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Chart of the Week: The Productivity Puzzle

Posted by hkarner - 14. März 2017

Posted on by iMFdirect

By iMFdirect

Technological change seems to be happening faster than ever. The prospect of driverless cars, robot lawyers, and 3D-printed human organs becoming commonplace suggests a new wave of technological progress. 

These advances should raise our standard of living by producing more goods and services with less capital and fewer hours of work—that is, by being more productive. But, to paraphrase Nobel laureate Robert Solow, we can see it everywhere but in the productivity statistics.

The vexing truth is that output per worker and total factor productivity—which measures the overall productivity of both labor and capital, and reflects such elements as technology—have slowed sharply over the past decade. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »