Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Archive for 9. März 2017

Der große Wechsel bei der Bawag

Posted by hkarner - 9. März 2017

Bank. Einen Tag nach dem Aufsichtsrat gibt es auch im Vorstand der Bawag einen Umbau. Bawag-Chef Haynes geht per Jahresende. Er hat die Bank auf Rendite getrimmt. Zuletzt gab es aber auch Konfliktpunkte mit Eigentümer Cerberus.

Wien. Es war definitiv eine Überraschung. So lauteten am Donnerstag die meisten Kommentare in der heimischen Bankbranche, nachdem kurz zuvor bekannt geworden war, dass Bawag-Chef Byron Haynes seinen Vertrag um über ein Jahr verkürzt und bereits per Jahresende das Institut verlässt. Und auch bei Unternehmen, die im Umfeld der Bank tätig sind, wurde selbst die oberste Führungsspitze von der Nachricht unvorbereitet getroffen.

Bei der Bawag gibt es somit innerhalb von nur zwei Tagen sowohl im Aufsichtsrat als auch im Vorstand eine neue Führung. Denn wie berichtet, übernahm der Spanier Manuel González Cid, ehemaliger Finanzvorstand der BBVA, am Mittwoch den Vorsitz im Kontrollgremium der Bank von Franklin Hobbs. Haynes wiederum wird bis zum Jahresende zusammen mit dem bisherigen Finanzvorstand der Bank, Anas Abuzaakouk, die Bank leiten. Dann scheidet er aus, und der 39-jährige Amerikaner Abuzaakouk bleibt allein Bawag-Chef. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Österreichs Modell des Vollkaskostaates hat ausgedient

Posted by hkarner - 9. März 2017

Kleine Reförmchen werden den Wirtschaftsmotor nicht in Gang halten.

Seit vielen Jahren regiert eine große Sprachlosigkeit das Verhältnis von Wirtschaft und Politik. Ein konstruktives Miteinanderreden findet viel zu selten statt. Die Zweifel sind groß, ob Bundeskanzler Christian Kern eine stabile Brücke zwischen politischer und ökonomischer Macht schlagen konnte. Seine unausgegorene Idee einer Maschinensteuer, also einer Wertschöpfungsabgabe als alternative Basis für die Sozialversicherungsabgaben, zeigt dies beispielhaft.

Ein wie auch immer ausgestalteter New Deal geht abermals von einer Verteilungsgerechtigkeit aus. Österreich braucht hingegen vielmehr Chancengerechtigkeit für alle Bevölkerungsschichten – vom Immigranten bis zum Unternehmerkind. Der kluge Staat ist ein Ermöglicher. Er schafft über eine zeitgemäße Bildungs- und Wissenschaftspolitik die Voraussetzungen für eine sozial verantwortliche Hochleistungsgesellschaft. Die braucht zum Funktionieren neue Freiräume, die über Entbürokratisierung entstehen können.

Mit der über Jahrzehnte entwickelten Affinität zum Konsens um jeden Preis kann es dem Land nicht gelingen, sich aus seiner Stagnation zu befreien. Das Land benötigt einen Masterplan fürs 21. Jahrhundert, um in neue Höhen aufsteigen zu können. Nur mit einem großen Wurf können Bürger und Unternehmen aus ihrer tiefen Enttäuschung über die politische Klasse zurückgeholt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

When Obama Is Always Listening

Posted by hkarner - 9. März 2017

 

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Tax Reform: The Good, the Bad, and the Really Ugly—Part Five

Posted by hkarner - 9. März 2017

By John Mauldin, March 7, 2017

“A tax loophole is something that benefits the other guy. If it benefits you, it is tax reform”

– Russell B. Long

“Corporate tax reform is nice in theory but tough in practice.”

– Andrew Ross Sorkin

“I hold it that a little rebellion, now and then, is a good thing, and as necessary in the political world as storms in the physical. Unsuccessful rebellions, indeed, generally establish the encroachments on the rights of the people, which have produced them. An observation of this truth should render honest republican governors so mild in their punishment of rebellions, as not to discourage them too much. It is a medicine necessary for the sound health of government.”

– Thomas Jefferson, in a letter to James Madison. January 30, 1787 (230 years ago) Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

How Fake News Wins

Posted by hkarner - 9. März 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

As Eurozone Economy Strengthens, Divisions Within ECB Re-Emerge

Posted by hkarner - 9. März 2017

Date: 08-03-2017
Source: The Wall Street Journal

Mixed messages reflect the difficulties of crafting a single monetary policy for 19 nations

FRANKFURT—Europe’s economy is accelerating, sparking optimism during a year of contentious politics but also rekindling a war of words between the eurozone’s top monetary officials.

In one camp is European Central Bank President Mario Draghi, who wants to avoid dramatic moves with fraught elections looming in the Netherlands, France and Germany. In the other is German Bundesbank President Jens Weidmann, an ardent critic of the ECB’s easy-money policies, who is concerned the dosage of stimulus is too strong for a healing economy.

The two sides closed ranks last year when the bloc flirted with deflation and the ECB came under attack from senior German politicians. But divisions are re-emerging as the bloc’s €10 trillion economy strengthens.

In a rare turn, the eurozone is currently the fastest-growing major advanced economy, according to financial-data firm IHS Markit, and its inflation rate has rebounded to 2%, slightly above the ECB’s target rate. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Central Banks Ratchet Up Reserves

Posted by hkarner - 9. März 2017

Date: 08-03-2017
Source: The Wall Street Journal

‘External reserves are a form of insurance for sovereigns against crisis and defaults,’ says an analyst

In emerging economies, reserve levels have stabilized after two years of big declines.

Central banks around the world are increasing foreign-currency reserves, highlighting the fragile underpinnings of the global economic recovery despite a bullish mood in financial markets.

In emerging economies, reserve levels have stabilized after two years of big declines. Two-thirds of the 30 biggest emerging markets increased reserves last year, according to Fitch Ratings. Foreign-currency holdings in Israel, Vietnam and the Czech Republic recently reached new records, their central banks have reported.

China’s foreign reserves rose by $6.9 billion in February compared with the previous month, rebounding for the first time in eight months and pushing the reserve total back above the $3 trillion mark. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

ARBEIT IM DIGITALEN ZEITALTER

Posted by hkarner - 9. März 2017

FURCHE-Kolumne 210 9. März 2017, Wilfried Stadler

Eine der vielen Fragen, über die sich Ökonomen nicht einig werden können, ist die nach den Folgen des Vordringens von Robotern und der Digitalisierung für die Beschäftigung. Während die einen steigende Arbeitslosigkeit erwarten, sehen andere nur einen weiteren jener Technologiesprünge, die zwar zunächst Verluste von Arbeitsplätzen in bisher ausgeübten, traditionellen Tätigkeiten nach sich ziehen, dafür aber in anderen, bisher unbekannten Bereichen ganz neue Erwerbsmöglichkeiten eröffnen.
Die Sorge, dass unser Gesellschaft die Arbeit ausgehen könnte, begleitet uns jedenfalls, seit es technischen Fortschritt gibt. Auf einen eindrücklichen Beleg dafür stieß ich vor kurzem ganz zufällig bei der Lektüre des Programmheftes zur Oper „Peer Gynt“ im Theater an der Wien. Dort fand sich das folgende Zitat von Hannah Arendt aus ihrem 1960 veröffentlichten Hauptwerk „Vita Activa oder Das tätige Leben“: Was uns bevorsteht, ist die Aussicht auf eine Arbeitsgesellschaft, der die Arbeit ausgegangen ist, also die einzige Tätigkeit, auf die sie sich noch versteht. Was könnte verhängnisvoller sein? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »