Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Archive for 3. März 2017

Yellen signalisiert Bereitschaft zu Zinserhöhung

Posted by hkarner - 3. März 2017

Janet Yellen, die Chefin der US-Notenbank Fed, hat eine Zinserhöhung Mitte März signalisiert. Eine Anhebung des US-Leitzinses sei unter gewissen Bedingungen „wahrscheinlich angemessen“.

Chicago/New York. Nur wenige Wochen nach dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump steuert die Notenbank Fed auf eine Zinserhöhung zu. Notenbankchefin Janet Yellen betonte am Freitag in Chicago, eine Anhebung Mitte März sei unter gewissen Bedingungen „wahrscheinlich angemessen“. Sie nannte als Voraussetzung, dass sich der Arbeitsmarkt und die Inflation weiter in die von der Fed gewünschte Richtung bewegten. Zugleich machte sie deutlich, dass die Fed 2017 die Zinszügel voraussichtlich stärken anziehen werde als in den beiden Vorjahren, als sie jeweils nur einen Schritt nach oben wagte.

Nach mehreren Chefs regionaler Fed-Ableger hatte zuvor auch die als besonders vorsichtig geltende Direktorin Lael Brainard eine Straffung im März angedeutet. Die Märkte stellen sich nunmehr fest darauf ein, dass die Fed Mitte des Monats handelt. Die Fed hat den Leitzins im Dezember auf das aktuelle Niveau von 0,5 bis 0,75 Prozent erhöht und sich drei Schritte nach oben für 2017 vorgenommen.

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Macron auf dem Marsch und die Richtung ist gar nicht schlecht

Posted by hkarner - 3. März 2017

 01.03.2017
Von Heiner Flassbeck Makroskop

Der unabhängig Kandidat für die französische Präsidentschaftswahl, Emmanuel Macron, legt morgen sein Wirtschaftsprogramm vor. In einem Interview hat er schon einmal die Leitlinien vorgezeichnet. Sie sind weit weniger konservativ als von den meisten erwartet.

https://makroskop.eu/2017/03/macron-auf-dem-marsch-und-die-richtung-ist-gar-nicht-schlecht/

 

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Rewriting the Monetary-Policy Script

Posted by hkarner - 3. März 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Addicted to Dollars

Posted by hkarner - 3. März 2017

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Supersmart Robots Will Outnumber Humans Within 30 Years, Says SoftBank CEO

Posted by hkarner - 3. März 2017

Date: 02-03-2017
Source: The Wall Street Journal

Futuristic forecast spurs investment wave from Japanese telecom company

koSoftBank CEO Masayoshi Son

BARCELONA—Within 30 years, artificial intelligence will be smarter than the human brain.

That is according to Masayoshi Son, chief executive of SoftBank Group Corp., who says that supersmart robots will outnumber humans and more than a trillion objects will be connected to the internet within three decades.

These beliefs underpin the wave of large and surprising deals the Japanese internet and telecommunications company has pulled off in the past year, he said Monday. These include starting a $100 billion technology-investment fund with a Saudi sovereign-wealth fund, buying British microprocessor designer ARM Holdings PLC for $32 billion and acquiring U.S. asset manager Fortress Investment Group PLC for $3.3 billion.

This 30-year forecast created urgency, Mr. Son said in a speech at the telecom industry’s biggest trade show, Mobile World Congress. “That is why I’m in a hurry to aggregate cash to invest.”

In a brief interview after his speech, Mr. Son said his $100 billion project with the Saudis, dubbed the SoftBank Vision Fund, was bigger than the $65 billion in combined investments from the venture-capital world. He said the SoftBank Vision Fund would be focused. “Artificial intelligence, Internet of Things, smart robots: Those are the three main things I’m interested in,” he said. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Nationalists and Economic Growth: The Bad and the Good

Posted by hkarner - 3. März 2017

Date: 02-03-2017
Source: The Wall Street Journal

Hungary and Poland prove nationalism need not hamper growth, at least in short run

The economic establishment has watched with growing alarm as a nationalist wave turned British voters against the European Union, swept Donald Trump into the White House, and now gives France’s anti-euro, anti-immigrant National Front a shot at the presidency.

Yet predictions that nationalist policies will upend markets and the economy oversimplify their complicated relationship with economics. On the one hand their opposition to free trade, immigration and foreign investment are all unfriendly to growth in the long run. Yet they often preside over expansionary budgets, easy monetary policy and lower currencies, all of which support growth in the short run. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »