Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Schwarzenberg nennt Österreichs Pläne für Arbeitsmarkt „Blödheit“

Posted by hkarner - 5. Februar 2017

4. Februar 2017, 12:31 derstandard.at

Ex-Außenminister: „Entweder sind sie EU-Mitglied oder sie sind es nicht“

schwarzenberg-ccPrag/Wien – Der Chef des außenpolitischen Ausschusses im tschechischen Abgeordnetenhaus, Karel Schwarzenberg, hat die Absicht Österreichs, den Zugang der EU-Bürger zum österreichischen Arbeitsmarkt zu beschränken, indirekt als „Blödheit“ bezeichnet.

„Österreich steht vor Wahlen und auch bei uns sagt man vor den Wahlen verschiedene Blödheiten“, sagte der ehemalige Außenminister gegenüber der Tageszeitung „Pravo“ (Samstag-Ausgabe). Österreich kann aber laut Schwarzenberg mit dieser Absicht bei der EU nicht durchkommen.

„Entweder sind sie EU-Mitglied oder sie sind es nicht (…) Glauben Sie, dass die EU den Österreichern das erlaubt, was sie England nicht erlaubt hat?“, so Schwarzenberg in dem Interview. Auf die Frage, ob der geplante Austritt Großbritanniens nicht eine Erosion der EU gestartet habe, antwortete Schwarzenberg, er könne „keine Blödheit ausschließen“. (APA, 4.2.2017) – derstandard.at/2000052104659/Schwarzenberg-nennt-OesterreichsArbeitsmarktplaene-Bloedheit

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s