Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Archive for 28. Dezember 2016

Das sizilianische Mutterl und die Bankenrettung

Posted by hkarner - 28. Dezember 2016

27.12.2016 | 18:27 | Josef Urschitz (Die Presse)

Italien spielt bei der Bankensanierung die Tränendrüsenkarte aus.

Ups: die italienische Pleitebank Monte dei Paschi braucht plötzlich nicht, wie bisher geglaubt, fünf, sondern 8,8 Mrd. Euro, davon 6,5 Milliarden vom Staat. Kein Problem, Bankbilanzierung ist ja keine exakte Wissenschaft. Und etwas mehr wird es wohl auch noch werden. Das haben Kapitallöcher bei Banken im Abwärtsstrudel so an sich.

Dass mit der Staatshilfe das gemeinsam beschlossene Bail-in-Gebot der EU gleich beim ersten Anlassfall gebrochen wird, wundert eigentlich auch niemanden. Wir haben an dieser Stelle ja schon festgestellt, dass die konsequente Nichteinhaltung der eigenen Regeln einer der Hauptgründe dafür sein wird, dass die EU in dieser Form nicht überlebt.

Allerdings hat die italienische Regierung ihre Bankenrettung sehr geschickt auf den Weg gebracht. Mithilfe der emotionalen Karte und starker Tränendrüsenmassage: Viele Kleinanleger hätten nachrangige Bankanleihen gezeichnet, es gehe also weniger um die Rettung einer Großbank als um die Rettung „vieler kleiner Sparer“. Das sitzt: Wer will schon dem armen sizilianischen Mutterl, das mit nachrangigen Monte-dei-Paschi-Anleihen auf die Heiratsausstattung der Enkel anspart, Geld wegnehmen? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Will Europe Let Germany Lead?

Posted by hkarner - 28. Dezember 2016

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Oil Producers Turn to Wind Power

Posted by hkarner - 28. Dezember 2016

Date: 27-12-2016
Source: The Wall Street Journal

European oil companies take on offshore wind projects; a way to diversify and leverage experience drilling at sea

Wind energyThe Netherlands wants to build the world’s largest offshore wind project,
and an unlikely company is helping: Royal Dutch Shell PLC.

The oil-and-gas giant is facing shareholder pressure to develop its renewable business. Add in falling construction costs for such projects, and Shell has decided to join a handful of other oil companies aiming to leverage their experience drilling under punishing conditions at sea.

Norway’s Statoil ASA is already building its third offshore wind farm, in the Baltic Sea, and is developing the world’s first floating wind farm off the east coast of Scotland. Denmark’s state-owned Dong Energy AS—once a fossil-fuel champion—is now the biggest player in the offshore wind market. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Investoren erwarten Austritt Italiens aus dem Euro

Posted by hkarner - 28. Dezember 2016

,  | 

Die Investoren Matthias Weik und Marc Friedrich erwarten einen Sieg der Euro-Gegner bei der nächsten Wahl in Italien – und ein Referendum über den Verbleib im Euro.

RaggiRoms Fünf-Sterne-Bürgermeisterin Virginia Raggi.

Die Bestseller-Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich erwarten für das Jahr 2017, dass es in Europa erhebliche Verwerfungen geben wird. Sie gehen davon aus, dass es in Italien zu einem Euro-Referendum kommen wird.

Auch für Frankreich erwarten Weik und Friedrich einen Sieg der Euro-Gegnerin Marine Le Pen. 

Weik und Friedrich glauben, dass die EZB ihre Geldschwemme fortsetzen wird. Sie gehen davon aus, dass das Bargeld drastisch beschränkt werden wird.  Im ersten Teil ihrer Prognose für 2017 haben die beiden beschrieben, warum sie das Ende der Ära Merkel gekommen sehen.

Italien

Italien liegt volkswirtschaftlich gesehen nach wie vor am Boden. Es ist hinlänglich bekannt, dass Italien bis zum Beitritt zum Euro lediglich dank seiner Weichwährung ökonomisch überlebensfähig war. Auf Grund von kontinuierlichen Abwertungen blieben italienische Waren auf den Weltmärkten konkurrenzfähig. Zwischen 1971 und dem Euro-Start verlor die italienische Währung zur D-Mark weit mehr als 80 Prozent. Im Korsett des Euros ist eine Abwertung und folglich ein Päppeln der eigenen Wirtschaft ohne schmerzhafte Reformen durchzuführen, nicht mehr möglich. Zweifellos geht es dem Land heute wesentlich schlechter als vor der Einführung des Euros. Die Staatsverschuldung liegt mittlerweile bei 137 Prozent. Das Land bekommt seine grassierende Arbeitslosigkeit nicht in den Griff. Die Jugendarbeitslosigkeit beträgt mittlerweile über 40 Prozent und die Gesamtarbeitslosigkeit liegt bei 12,6 Prozent. Die Wirtschaft darbt weiter und die Industrieproduktion des Landes stagniert auf dem Niveau von 1986. Damit lassen sich keinesfalls die Schulden von 2016 bezahlen. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Chaos Theory of Donald Trump: Sowing Confusion Through Tweets

Posted by hkarner - 28. Dezember 2016

Date: 27-12-2016
Source: The Washington Post

US President-elect Donald Trump follows a pattern, confounding global media and world leaders with provocative statements on Twitter, at rallies or during television programs. His staff then attempts to reassure the public with interpretations and insistence that social media messages do not reflect official policy. “But nothing has created more consternation for many foreign policy experts than Trump’s assertion Thursday on Twitter that the country should ‘greatly strengthen and expand’ its nuclear capability,” write John Wagner and Abby Phillip. Trump supporters suggest the new style is more transparent, that the world must adjust to them. Others question if the president-elect understands the issues he is writing about. They describe the communication style as “confusing” and “governance by chaos.” A former assistant secretary of defense for public affairs suggests there can be benefits in strategic unpredictability and disruptions, but not in erratic behavior when global challenges require cooperation. US officials and global leaders alike have little choice but to study the patterns and determine how they might respond to future crises. – YaleGlobal

Governance by chaos? Trump suggests that the US should ‘greatly strengthen and expand’ nuclear capability and rest of the world tries to interpret the meaning Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

The Crisis of Market Fundamentalism

Posted by hkarner - 28. Dezember 2016

Posted in Artikel | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »