Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Ex-Börse-Chef Zapotocky wird Vorstand der Sberbank Europe

Posted by hkarner - 16. November 2016

Schade. Er hätte mich ja nach der Sonntagsmesse fragen können, wie es um die Managementstrukturen (richtig russisch!) und Governance-Kultur der Sberbank steht (Politbüto). (hfk)

16.11.2016 | 19:42 |  (DiePresse.com)

Der Investmentbanker wird Igor Strehl als Firmenkunden-Vorstand ablösen. Zapotocky soll einen Drei-Jahres-Vertrag erhalten.

Ex-Börsevorstand und Ex-ÖIAG-Aufsichtsrat Stefan Zapotocky (63) wird in den Vorstand der Sberbank Europe einziehen und dort für das Firmenkundengeschäft zuständig sein, berichtet der „Kurier“ . Der bisherige Firmenkunden-Chef Igor Strehl verabschiede sich auf eigenen Wunsch.

Ab kommenden Montag werde Zapotocky bei der Sberbank Europe zunächst als Consultant andocken und in zwei bis drei Wochen dann das Vorstandsmandat übernehmen, heißt es. Der Vertrag soll drei Jahre laufen. Dieser Zwischenschritt sei notwendig, damit Zapotocky seine vielen Funktionen reduzieren könne, heißt es. Ein Vorstand einer als „erheblich“ definierten Bank dürfe laut Bankwesengesetz keine weitere Geschäftsführer-Tätigkeit ausüben.

So werde etwa die mit den beiden vormaligen Erste-Bankern Hans Haumer und Anton Burghardt gegründete Private Equity Gesellschaft aufgelöst und die Beteiligungen verkauft. Zapotocky halte außerdem einige Aufsichtsrats-Mandate, darunter bei der Salzburger Aluminium AG, heißt es.

Bei der Sberbank Europe handelt es sich um die ehemalige Volksbank International, die 2012 von der Sberbank of Russia übernommen wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s