Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Neuer Unicredit-Chef schielt auf Tafelsilber

Posted by hkarner - 28. Juli 2016

28. Juli 2016, 10:34  derstandard.at

Konzernchef Mustier hält die Probleme des italienischen Bankensystems für lösbar

Mailand – Unicredit-Chef Jean Pierre Mustier schließt den Verkauf weiterer Beteiligungen zur Stärkung der Kapitaldecke nicht aus. „Wir werden jede Gelegenheit zur Wertschaffung prüfen. Mit dem Verkauf der Anteile an Pekao und Fineco, sowie mit der Umstrukturierung des Managements wollen wir wirklich die Dinge ändern“, sagte der CEO dem „Corriere della Sera“ vom Donnerstag. In Bezug auf die bis Jahresende geplante die Revision des strategischen Plans sagte Mustier: „Wir wollen rasch handeln, ohne jedoch hastig zu sein. Wir überprüfen die Lage tiefgründig. Wir wollen die Kapitaldecke stärken. Wir arbeiten daran und werden dann den Aktionären einen Vorschlag unterbreiten“, sagte der Franzose.

Beteiligung am Rettungsfonds

Die Unicredit bestätigte, dass sich die Bank am privaten Fonds Atlante zur Rettung von Krisenbanken beteilige. „Wir werden unsere Verpflichtungen erfüllen, doch es wird sich um ein einmaliges Engagement handeln. Wir haben eine Linie gezogen. Unsere Aktionäre und Kunden vertrauen uns nicht Geld für Aktivitäten an, die nicht mit Unicredit verbunden sind“, meinte Mustier. Die Probleme der italienischen Banken sei mit der Frage der notleidenden Kredite verbunden. Diese seien auf die lange Wirtschaftskrise sowie auf die fehlende staatliche Unterstützung für das Bankensystem zurückzuführen. Das Problem sei laut dem Bankier jedenfalls lösbar. Wichtig sei die Bereitschaft der italienischen Regierung, sich für die Unterstützung des Bankensystems einzuschalten. (APA, 28.7.2016) – derstandard.at/2000041933038/Neuer-UniCredit-Chef-schielt-begehrlich-aufs-Tafelsilber

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s