Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

OeNB: Banken sollen Reformen vorantreiben

Posted by hkarner - 1. Juli 2016

1. Juli 2016, 10:44 derstandard.at

Institute haben ihre Profitabilität weiter verbessert

Wien – Die österreichischen Banken sollten ihren begonnenen Anpassungsprozess konsequent fortsetzen und weitere Strukturreformen vorantreiben, damit sich die Erholung ihrer Profitabilität als nachhaltig erweist, rät die Nationalbank (OeNB) in ihrem 31. Finanzmarktstabilitätsbericht, der am Freitag in Wien präsentiert wird. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe mit ihren unkonventionellen Maßnahmen der letzten Jahre generell dazu beigetragen, das Marktvertrauen auf den Finanzmärkten wiederherzustellen, so OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny laut Pressetext.

Die Übertragung der EZB-Leitzinssenkungen in rückläufige Kreditzinsen sei eine wesentliche Voraussetzung für eine günstige Entwicklung der Realwirtschaft, betont Nowotny.

Wohnbaukredite stärker im Visier

Die Wachstumsdynamik der Unternehmenskredite sei zuletzt relativ verhalten geblieben; seit Mitte letzten Jahres hätten die Wohnbaukredite an private Haushalte an Dynamik gewonnen, so die OeNB. Der Zuwachs sei allerdings hinter dem Anstieg der Immobilienpreise zurückgeblieben.

Erhöhte Aufmerksamkeit will die Nationalbank den variabel verzinsten Wohnbaukrediten widmen, deren Anteil nach wie vor hoch sei. Die Profitabilität der Banken habe sich 2015 deutlich erhöht, da die Risikovorsorgen und Abschreibungen geringer ausfielen und der Gewinn der CEE-Töchter wieder anstieg, so die OeNB. Das Nettozinsergebnis blieb allerdings unter Druck. Insgesamt hätten die österreichischen Banken ihre Kostenstruktur noch nicht ausreichend an das geringere Geschäftsvolumen angepasst. Einzelne Tochterbanken in CESEE hätten zudem weiterhin einen hohen Anteil an notleidenden Krediten in ihren Büchern. Die Kernkapitalquote habe sich weiter verbessert. Allerdings seien „weitere Anstrengungen notwendig“. Zudem müssten sich die Banken auf neue regulatorische Vorgaben vorbereiten. (APA, 1.7.2016) – derstandard.at/2000040194261/OeNB-Banken-sollen-Reformen-vorantreiben

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s