Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Wozu braucht ein Finanzminister eine Ausbildung? Die endgültige Klärung durch den UHBP

Posted by hkarner - 13. Januar 2014

Gut, dass man auch zum Bundespräsidenten keine Ausbildung braucht – ausser vielleicht einen niedrigen IQ! (hfk)

News.at, 12/1

Fischer FallschirmsprungNEWS: Auch der Finanzminister und seine Staatssekretäre haben weder Fachausbildung noch fachliche Vorerfahrung. Ist das eine gute Tendenz?
Fischer: Also bitte! Jemand der jahrelang Außenminister war, kann auch das Finanzministerium leiten. Außerdem passt sich Österreich an internationale Tendenzen an. Eine Topfunktion in einer Regierung zu haben, heißt, wichtige Entscheidungen bestmöglich und sicher treffen zu können und Entscheidungen kommunizieren zu können. Man unterschätzt, dass Fachwissen nichts hilft, wenn nicht ganz wichtige Voraussetzungen für eine Topmanagementfunktion dazukommen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: