Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Archive for 19. April 2012

Euro-Krisenpolitik in der Kritik: „Die EZB ist der Brandstifter“

Posted by hkarner - 19. April 2012

von Dietmar Neuerer, Handelsblatt.com

19.04.2012, 13:43 Uhr

Die großen Wirtschaftsforschungsinstitute äußern deutliche Kritik an der Krisenpolitik in Europa. Das sorgt für große Unruhe im politischen Berlin. Vor allem die EZB und Kanzlerin Merkel geraten jetzt unter Beschuss.

Berlin. Finanzpolitiker aus Koalition und Opposition sind höchst beunruhigt. Hintergrund ist das Frühjahrsgutachten der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, das heute veröffentlicht wurde. In ihrer Gemeinschaftsdiagnose über die Spitzenökonomen deutliche Kritik an der Krisenpolitik in Europa. „Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit der Europäischen Zentralbank (EZB) stehen auf dem Spiel“, schreiben die Wissenschaftler in ihrem Gutachten. Seit Beginn der Finanzkrise interveniere Zentralbank und stütze jetzt sogar indirekt Staatsfinanzen. Dies könne nicht mehr lange gut gehen. „Es besteht die Gefahr, dass die Geldpolitik aus ihrer inzwischen eingetretenen Zwangslage nicht mehr freikommt“, heißt es in dem Gutachten der acht Institute für die Bundesregierung. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Artikel | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

How many years of economic output has the rich world lost?

Posted by hkarner - 19. April 2012

Date: 17-04-2012
Source: The Economist

SINCE the financial crisis struck in 2008, the economic output of most of the rich world has stalled. By the end of the last quarter of 2011, GDP in the 34 countries of the OECD was 6.8% lower than it would have been had it continued at its 1995-2007 trend growth rate of 2.7% on average. In monetary terms, that’s $2,200 per person. According to the IMF’s latest economic growth forecasts for the years up to 2017, released on April 17th, it will take OECD countries another 2.7 years to reach its pre-crisis trend level of economic output. Applying these calculations to individual countries level, it is clear that the PIIGS have become particularly stuck in the mud, as can be seen in the chart below.


Posted in Artikel | Getaggt mit: , , , , , | Leave a Comment »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 372 Followern an