Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Unkonventionelle Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Debt Reduction Without (a Messy) Default

Posted by hkarner - 30. Juni 2011

Ein höchst interessanter, praktischer Lösungsvorschlag. Durchaus im Sinne unserer Griechenland Stellungnahme #2 (hfk)

23. 6.2011

Pointing out that disorderly default or further bailouts are not the only solution to the Greek debt crisis, Daniel Gros and Thomas Mayer argue in this CEPS commentary that a sounder and less messy approach would be to take advantage of the current low prices of Greek debt to go for a market-based debt reduction.
Daniel Gros is Director of CEPS. Thomas Mayer is Chief Economist of Deutsche Bank

June DG + TM on Greek restructuring

About these ads

Eine Antwort to “Debt Reduction Without (a Messy) Default”

  1. [...] Na, vielleicht werden die doch noch vernünftig und lassen die Entschuldung zu. Klingt nun ganz nach einem Diskussionszustand, wie ihn Daniel Gros schon vor 2 1/2 Wochen vorgeschlagen hat (hfk) [...]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 361 Followern an